X
 

HALTBARKEIT

Auf der Rückseite unserer Lebensmittelverpackungen finden Sie u. a. Angaben zum Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und zur Lagertemperatur des Produktes. Dieses gibt an, wie lange das jeweilige Produkt bei fachgerechter Lagerung ohne Qualitätsverlust haltbar ist.

Beim MHD handelt es um eine gesetzliche Vorgabe, die wir als Cena-Deli selbstverständlich erfüllen. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Ware nach dem Erreichen der Mindesthaltbarkeitsdauer verdorben ist.

Bitte achten Sie darauf, dass das Lebensmittel nach dem Öffnen der Verpackung rasch verzehrt wird und die Temperaturhinweise zur fachgerechten Lagerung entsprechend eingehalten werden. Generell gilt, dass Fleisch- und Wurstwaren kontinuierlich gekühlt werden müssen.

Rind- und Schweineprodukte dürfen bei maximal 7°C im Kühlschrank gelagert werden.

Fleisch- und Wurstwaren sind sehr empfindliche Produkte, bei denen sich die Lagerdauer mit zunehmender Temperatur oder hohen Temperaturschwankungen entsprechend verkürzt.

Sollten Sie das gelieferte Fleisch nicht rechtzeitig verarbeiten, können Sie dessen Mindesthaltbarkeit problemlos verlängern, indem Sie es eingefrieren. Bei der Tiefkühllagerung sollte die Temperatur nicht wärmer als -18°C sein, um die Qualität des Lebensmittels zu erhalten.

Wir empfehlen eine maximale Tiefkühllagerung von 6 Monaten nicht zu überschreiten, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Um das Fleisch wieder aufzutauen, sollten Sie es bei moderaten Temperaturen im Kühlschrank langsam aufgehen lassen.
 
0